Mini On Monday #21 [Côte d’Azur]

by - 6/25/2018

[Werbung obwohl selbstbezahlt] Vor drei Jahren haben mein Mann und ich einen wunderbaren Urlaub an der Côte d’Azur verbracht. Die Urlaubsfotos habe ich neulich auf einer meiner zahlreichen SD-Karten wiederentdeckt. Ich hatte zwar bereits ein paar Fotos des Urlaubs auf Scrapbook Layouts verwendet, aber ein eigenes Urlaubsalbum hatte ich noch nicht hergestellt.


Das sollte sich letzte Woche ändern. Nachdem ich das Video von Mel (kreativsüchtig) gesehen hatte, wo sie ein interaktives Album herstellt, hatte ich die Idee, ebenfalls ein solches Album zu basteln. Passende Materialien hatte ich zum Glück bereits daheim, sodass ich noch am gleichen Tag damit anfangen konnte. Die Fotos habe ich dann auch mal eben beim Einkaufen ausdrucken lassen


Mein Album ist wie das Original mit Papieren von "Wild Heart" von Crate Paper erstellt worden. Nur die Embellishments unterscheiden sich ein wenig, da habe ich neben denen der Wild Heart Kollektion auch Sticker, Die Cuts und Papieren der Here+There Kollektion von Crate Paper verwendet. Auch ein paar ältere Materialien der Serie "Oasis" hatte ich noch in meinem Stash. 





Die Fotos, die ich u.a. in Port du Possai, Gorges du Verdon, Aguines, St. Tropez, Antibes, Nizza und am Lac de Sainte-Croix aufgenommen habe, passen einfach perfekt zu den Farben und Mustern der Wild Heart Kollektion. Ich habe versucht, das Album mit möglichst vielen Fotos zu bestücken. Ursprünglich hatte ich mehr Fotos drucken lassen, aber das ist nicht so schlimm. Ich werde wohl noch ein paar Layouts mit den übrig gebliebenen Fotos scrappen!





Wenn du mal einen Südfrankreich-Urlaub machst, dann solltest du unbedingt mal den Hafen "Port du Possai" in der Ortschaft Saint Raphael besuchen! Dort hat man nicht nur eine fantastische Aussicht auf diese kleine Insel mit dem Turm sondern man kann da auch wunderbar in einem der Restaurants essen oder Kaffee trinken! Wir haben jedenfalls einen ganzen Nachmittag dort verbracht und einen kleinen Spaziergang an der Küste entlang gemacht. 





Das Album besteht aus vielen Seiten, die man zur Seite und an einer Stelle nach unten klappen Kann. Auch habe ich zwei Taschen mit Tags versehen. Das Durchblättern macht einfach total viel Spaß, weil es immer wieder was Neues zu entdecken gibt!









Ich habe beim Album bewusst auf das Journaling verzichtet und lasse die Fotos für sich sprechen. Sie halten die Erinnerung an einen schönen Urlaub wach!




Das Album lässt sich mit Ribbon zusammenknoten, sodass es sich schön schließen lässt. So vermeidet man, dass es im Regal aufspringt.



Mir hat die Erstellung des Albums wirklich viel Spaß gemacht und es wird nicht bestimmt das letzte seiner Art sein! Genug Fotos und Material habe ich ja.

You May Also Like

0 comments