Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack August [Sneak Peeks]

Es wird mal wieder Zeit für ein paar Sneak Peeks. Heute zeige ich dir nur ein paar Ausschnitte. Die ganzen Werke, die ich mit dem neuen Schnack Schnack Sack von Scrapabilly hergestellt habe, siehst du dann Anfang August, wenn das Kit im Shop von Scrapabilly käuflich zu erwerben ist.


Scrapbook Layout [fritz-limo]

Hallo, kannst du dich noch an die schicken Geschenkboxen und Karte, die ich für meine Schwester zum Geburtstag hergestellt hatte, erinnern? Damals habe ich ja die Serie "Beach Day" von Carta Bella verwendet. Gleich im Anschluss daran habe ich noch ein cooles Instagram-Foto verscrappt. Die Papiere und Materialien der Serie sind einfach zu cool und passen super zu sommerlichen Fotos.


Leider hat sich ja bei uns in Deutschland der Sommer verabschiedet. Draussen sitzen get auch nur noch bedingt, mal ist es zu heiss und schwül, mal einfach zu regnerisch. Ich jedenfalls freue mich schon auf die nächsten Wochen, wenn es dann endlich nach Schweden geht. Dort ist es in der Regel nicht ganz so schwül, sondern eher angenehm warm. Ab und zu weht auch mal eine frische Brise, v.a. an der Küste Schwedens.


Das Scrapbook Layout zeigt nur ein Foto, damit der gestaltete Hintergrund, den ich aus Tags gestaltet habe, gut zur Geltung kommt. Die orangefarbenen Thickers hatte ich ganz zufällig in meinem Stash.
Die Tags habe ich mit Hilfe einer Tag-Stanze von We R Memory Keepers gestanzt. Das Teil ist groß und schwer, aber es kann drei verschiedene Tags herstellen. Sehr praktisch. Die Idee zum Layout habe ich in einer Class "Smash Your Stash" bei Big Picture Classes gefunden. Die blauen Paperclips gibt es übrigens beim schwedischen Möbelhaus. Und das Eis-Ticket gibt es als ganze Rolle bei der dänischen Kette Tiger (TGR).


Die Tags kann man natürlich auch ganz anders verwenden, eine weitere Idee dazu werde ich dir Anfang August zeigen. Bis dahin aber zeige ich dir natürlich noch jede Menge Karten, ein Mini Book und weitere Scrapbook Layouts. Ich wünsche dir jetzt einen schönen scrappigen Tag. Morgen ist endlich mein letzter Schultag und ich freue mich wie Bolle auf die Sommerferien.

Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack Juli [Interactive Cards]

Hei und herzlich Willkommen zurück. Heute zeige ich dir 2 interaktive Karten, die ich mit dem Schnick Schnack Sack des Monats Juli von Scrapabilly gestaltet habe.


Die erste Karte ist eine einfache Schiebekarte. Den Schlitz habe ich mit Hilfe des Die Sets "Slide on Over" von Lawn Fawn gestanzt. Die schicke Vespa lässt sich also leicht hin- und herschieben, so kommt Bewegung im Spiel.


Die zweite Karte ist ebenfalls eine aktive Karte. Die sogenannte "Spinning Wheel Card" hat einen Kreis als Mechanismus. An der rechten Seite lassen sich mit Hilfe des Drehmechanismus 4 verschiedene Bilder einstellen.


Sandy Allnock zeigt in einem Video wie man eine solche Karte herstellen kann. Von ihr habe ich auch die Idee dazu.




Beide Karten sind schön fröhlich bunt und perfekt für den Sommer. Ich hoffe ich konnte dir in den letzten Tagen viele schöne Anregungen geben, die du mit den Materialien des Schnick Schnack Sacks von Scrapabilly umsetzen kannst. Natürlich kannst du auch andere Materialien und Papiere für diese Ideen verwenden. Ich wünsche dir auf jeden Fall ein schönes und scrappiges Wochenende!



Happy Scrappy Friends - Blog Hop Juli [gift boxes, cards]

Schön, dass du da bist. Heute zeige ich dir im Rahmen des Blog Hops der Happy Scrappy Friends ein Projekt zum Geburtstag meiner Schwester und meines  Neffen. Beide haben im Juli Geburtstag und ich verschenke ja gerne immer mal wieder was Selbstgemachtes. In diesem Fall ist der Inhalt der Boxen gekauft, aber die Geschenkboxen und die Karten sind von mir selbst hergestellt worden.

Für die heutige Challenge sollte ich ja Washitape, Wood Veneer und Stempeln benutzen. Ich habe wirklich lange überlegt, was ich mache und vor ein paar Tagen kam mir dann die zündende Idee.

Ich möchte dir gerne zeigen, wie einfach man mit Hilfe eines Gift Box Punch Boards und etwas Papier eine Geschenkbox herstellen kann.


Du brauchst ein Stück Papier der Größe 8 x 8 inch. Ich habe ein schön grell oranges Papier der Serie "Beach Day" von Carta Bella verwendet. Dieses Papier eignet sich hervorragend zur Herstellung von Verpackungen, da die Papiere von Carta Bella ähnlich dick und fest sind wie herkömmlicher Cardstock.


Mit Hilfe des Gift Box Punch Boards fertigst du dann eine Box in der Größe 1,75 x 1,75 x 3,25 inch an. Die Instruktionen dafür stehen auf dem Board. Ich finde das sehr praktisch und bin froh, dass ich die knapp 20 Euro für dieses Punch Board investiert habe. Geschenkboxen kann man ja immer mal wieder gebrauchen.


Wenn du alle Schritte richtig befolgst hast, sollte das Ergebis so wie auf dem oberen Foto aussehen.


Nun faltest du die Geschenkbox zusammen, ich nehme dazu ein Falzbein, damit es leichter geht.


Für die Verzierung der Box habe ich ein paar kreisrunde Tags mit Papier und Washitape hergestellt. Die Kreise habe ich mit Hilfe einer Kreisstanze ausgestanzt.


Als weitere Verzierung brauchst du noch ein paar Holzelemente und einen Streifen gemustertes Papier. Den Text stempelst du auf die Tags. Ich habe schicke Stempel der Firma Lawn Fawn verwendet.


Hier siehts du wie meine beiden Geschenkboxen aussehen. Den Streifen wickelst du um die Box und klebst den Streifen hinten fest. Der kreisrunde Tag kommt vorne auf den Streifen. Ich habe den Tag noch zusätzlich mit einer kleinen Wäscheklammer aus Holz festgemacht. Auf den Tag klebst du dann noch ein oder mehrere Wood Veneer. Ich habe kleine Sterne verwendet.


Eine Karte darf natürlich nicht fehlen. Aus weiteren gemusterten Papieren von Carta Bella, etwas Washitape und Wood Veneer und einem coolen Geburstagsstempel von Lawn Fawn habe ich eine schicke und passende Geburstagskarte gestaltet.


Die Geschenkbox mit dem Ananaspapier gefällt mir persönlich am besten. Ich liebe auch die Farben der Serie, schön sommerlich.


Wie du anhand meines Projektes sehen kannst, lässt sich aus den drei Zutaten ganz schnell was Schickes zaubern.
Ich hoffe ich kann dich hiermit zu einem eigenen Projekt anregen.


Für die Geschenbox und Karte, die ich für meinen Neffen gestaltet habe, habe ich Papiere und Washitape in schwarz-weiss verwendet. Pebbles hat mal vor ein paar Jahren eine echt schöne Geburstagsserie herausgebracht. Das schwarz-weisse Washitape befindet sich in meinem Stash.


Die Sterne habe ich aus weissem Cardstock von Stampin Up! gestanzt. Ich kaufe ja eigentlich nur selten Materialien und Stempel dieser Firma, aber ich bin wirklich immer wieder begeistert von der hervorragenden Qualität.
Sowohl Karte als auch Box sind recht einfach gestaltet, denn 13-jährige Jungs stehen bestimmt nicht auf so viel Firlefanz.


Meine Jungs jedenfalls finden diese Karte und Box wesentlich cooler als die für meine Schwester.


Ich hoffe, ich konnte dich zu einem eigenen Projekt mit Washitape, Wood Veneer und Stempeln inspirieren. Du solltest auf jeden Fall zum Blog weiterhüpfen, denn es gibt auch dieses Mal wieder etwas zu gewinnen. Wenn du die Herausforderung annimmst und uns dein Projekt bis zum Ende des Monats im Kommentarfeld postest, hast du die Chance auf ein Gastdesign oder ein zauberhaftes Scrapgoodie Paket von Nina. Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Hüpfen!

Blog Hop Reihenfolge:

Alexandra/Cathleen/Dana/Daphne/Elly/Jana/Marjan/Blog



Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack Juli [Mini on Monday #6]

Heute zeige ich dir ein schickes Mini, welches ich mit dem Schnick Schnack Sack des Monats Juli von Scrapabilly gewerkelt habe. Ich liebe Minis ja einfach, aber das weisst du sicher schon.
Die Materialien der Schick Schnack Säcke eignen sich aber auch immer wieder für Minis.


Das Mini ist wirklich einfach gestaltet, ich habe einfach 2 Streifen weissen Cardstock gefaltet und aneinander geklebt. Danach habe ich es mit Fotos und Embellishments verziert. Ein solches Mini eignet sich auch zum Verschenken und ist eine schöne Erinnerung.





Natürlich lässt sich ein solches Mini auch mit gemustertem Papier erstellen. Aber in diesem Fall finde ich das weiss sehr passend.



Morgen zeige ich dir meinen Beitrag zur neuen Challenge der Happy Scrappy Friends, auf dem Blog kannst du schon ein paar Sneaks sehen.



Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack Juli [note books]

"Hast du mal einen Zettel?" oder "Schreib´s auf!" sagt mein Mann oft genug zu mir, denn er weiß, dass ich manchmal sehr vergesslich bin. Es gibt ja auch immer so viel zu regeln als berufstätige Ehefrau und Mutter. Wer kennt es nicht? Für diese Fälle bin ich jetzt gewappnet, denn ich habe mir 3 kleine Notizbüchlein aus den Materialien des Schnick Schnack Sacks Juli von Scrapabilly hergestellt, die locker in meine Handtasche passen. Ja, ich habe eine gewöhnliche kleine Handtasche und keinen in meinen Augen "hässlichen" Outdoor-Rucksack einer bestimmten Marke aus Schweden oder selbstgenähten Hipsterbag! Ich bin so altmodisch.


Die klitzekleinen Notizbüchlein sind sehr leicht herzustellen. Man braucht nur ein 6x6 gemustertes Papier, etwas Kopierpapier, einen Tacker und ein paar schicke Sticker.



Die Büchlein passen in jede Handtasche bzw. Rucksack *lol* und wer glückliche Besitzerin einer etwas größeren Geldbeutels ist, kann ein Büchlein auch dort locker unterbringen. Einen Stift sollte man eigentlich auch immer dabei haben, um sich unterwegs mal was notieren zu können.


Ich wünsche euch nun ein schönes und v.a. scrappiges Wochenende. Ich habe heute meinen freien Tag und warte gerade auf die Stadtreinigung, die heute unseren Sperrmüll abholen will. Beide Jungs bekommen neue Möbel für ihr Zimmer. Der Große wünscht sich einen neuen weissen Schreibtisch und der Kleine bekommt ein Hochbett aus Metall. Um die lange Wartezeit zu überbrücken, werde ich ein paar Layouts scrappen und das Geburtstags-Geschenk für meine Schwester herstellen.

Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack Juli [Fun @ The Beach]

Mein heutiges Scrapbook Layout ist schön bunt und knallig. Die Fotos habt ihr bestimmt schon ein paar Mal gesehen. Ich habe sie u.a. auf Layouts und in 2 Minis verarbeitet. Wenn mir die Fotos gefallen und ich das passende Material dazu habe, dann mache ich das ganz gerne. Denn im Bereich Scrapbooking ist fast alles erlaubt! Es schreibt einem ja keiner vor, wie und in welcher Reihenfolge man zu scrappen hat!
Für das Layout habe ich lauter kleine Briefumschläge gestaltet. das geht ganz einfach mit einem Scorebrett. Die einzelnen Umschläge habe ich dann mit Embellishments verziert.
Das orangefarbene Cardstock habe ich dann mit weissem Gesso ein wenig aufgehellt. Dabei haben sich die Farben Orange und Weiss vermischt. Mit dem orangefarbenen Gelatostift habe ich einen Kreis gemalt. Die Fotos habe ich in die Mitte der Seite platziert und die kleinen verzierten Umschläge aussen herum. Alle Materialien bis auf das Gesso sind aus dem Schnick Schnack Sack des Monats Juli von Scrapabilly.
Rechts unten war dann noch Platz für ein Titel! Das Journaling fehlt, aber ich finde ja, die Bilder sprechen für sich. Jedenfalls war das ein toller Tag am Meer.

Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack Juli [Summer Cards]

Knallige Farben passen gut zu einem heissen Sommer! Die folgenden beiden Karten, die ich mit dem neuen Schnick Schnack Sack von Scrapabilly gestaltet habe, sind schön bunt und perfekt für sommerliche Grüße.

Den Hintergrund der Karten habe ich mit einem orangefarbenem Gelatostift und dem Aqua Tint Liner gestaltet. Beide Materialien sind im Schnick Schnack Sack enthalten.
Den unteren Rand bilden die quadratischen Sticker von Simple Stories. Ein paar Sequins runden das Ganze ab.
Mehr Projekte mit dem Kit zeige ich euch in den nächsten Tagen. Es bleibt weiterhin schön bunt!