Featured Slider

Mini On Monday #8 [Adventure Awaits]

Hallo, da bin ich wieder! Heute zeige ich dir ein weiteres Mini Book, welches ich mit PL Karten hergestellt habe. Dieses Mal habe nicht nur die kleinen 3x4 PL Karten, sondern auch die großen 4x6 PL Karten, die es ja in jedem PL Kit gibt, verwendet.


Da ich Fotos von unserem Dezember/Januar-Urlaub im Harz verscrappt habe, habe ich eher Farben genommen, die zu den Naturfotos passen. Die Embellishments habe ich ebenfalls nach diesem Farbschema herausgesucht.


Für das Album habe ich zunächst alle Ecken der Fotos mit dem Becky Higgins Corner Punch gerundet, damit sie zum Look der PL Karten passen.

Danach habe ich die PL Karten und die Fotos in die richtige Reihenfolge gebracht und mit der Cinch gebunden.


Auf den Fotos und den einzelnen PL Karten habe ich ein paar der schönen Embellishments verteilt.


Das Journaling habe ich zum Schluss geschrieben.


Dir gefällt mein Mini Book? Schreibe mir doch in einem Kommentar, was für Fotos du für ein solches Mini Book aus PL Karten verwenden würdest. Es muss ja nicht immer Reisethema sein, oder?


Mini On Monday #7 [Pretty Please]

Seit fast einem Monat habe ich nicht mehr gebloggt, daher wünsche ich dir ein schönes neues und friedliches Jahr! Meins wird hoffentlich wieder etwas scrappiger werden, denn ich habe viel vor. Lass dich überraschen!


Ich starte zunächst mit einer Serie, die ich in letzter Zeit durch meine Berufstätigkeit als Lehrerin und die Designteamarbeit für Scrapabilly leider etwas vernachlässigt habe: Mini on Monday.


In den Weihnachtsferien habe ich 2 Mini Books gestaltet, die ich dir heute und am nächsten Montag gerne vorstellen möchte.
Beim Aufräumen meiner Scrapecke im Wohnzimmer habe ich alle meine PL-Kits von Studio Calico nach verschiedenen Kategorien sortiert. Die Project Life Karten habe ich nach Farbe geordnet, damit ich die passenden Karten schnell finden kann. Das Herumsuchen in den verschiedenen Boxen hat mich doch sehr gestört. Dabei kam ich auf die Idee ein Mini Book nach einer Idee von Mel (kreativsüchtig) zu gestalten.

 Die Grundlage des Albums habe ich aus weissem Cardstock von American Crafts gestaltet, das ging nach dem Video-Tutorial von Mel sehr einfach. Die Fotos habe ich zwar schon mehrfach verscrappt, aber ich wollte einfach die Dinge, die mich in 2016 glücklich gemacht haben, einfach an einem Ort haben. Farblich habe ich mich an die Fotos orientiert und schon schnell hatte ich meine Materialien zusammen. Die PL Karten dienen dabei statt Patterned Paper als Hintergrund für die Fotos. An einigen Stellen habe ich aber trotzdem ein paar Scraps aus meiner Restekiste verwenden können.


Nächsten Montag zeige ich dir mein nächstes Mini Book, welches ich ebenfalls mit PL Karte gestaltet habe.

Scrapabilly Designteam - Kit des Monats Dezember [Hotel Adlon]

Das Hotel Adlon in Berlin ist die Adresse für die ganzen Promis und reichen Besucher Berlins. Nachdem das ursprüngliche Adlon von 1908 im 2. Weltkrieg total niedergebrannt wurde, hat man es Ende der 90er Jahren unter dem neuen Namen Adlon Kempinski wiedereröffnet. 

Meine Jungs standen davor und staunten nicht schlecht, es ist wirklich sehr luxeriös und imposant.

Den Hintergrund des Layouts habe ich mit mehreren Mists gestaltet. Die Schmetterlinge sind teilweise aus einem Patterned Paper ausgeschnitten und teils mit einem Punch ausgestanzt.

Die Farbkombination dunkelblau, rosa/pink und gelb gefällt mir besonders gut in diesem Scrapbook Layout. Alle Materialien bis auf den weissen Cardstock und den Mists stammen aus dem Kit des Monats Dezember von Scrapabilly.

Scrapabilly Design Team - Kit des Monats Dezember [Amazing Computer]

Hallo! Heute zeige ich ein neues Scrapbook Layout, welches ich mit dem Kit des Monats Dezember von Scrapabilly gestaltet habe. Zum Abschluss meiner Designteam-Tätigkeit hatte ich im Vorfeld den Wunsch geäußert mit dem Kit des Monats zu arbeiten. 4 Layouts und ein paar kleinere Projekte sind dabei entstanden.

Dieses Scrapbook Layout ist mit den wunderschönen Materialien des Kits entstanden. Die Fotos von meinen beiden Jungs habe ich im Computerspielmuseum in Berlin gemacht.




Den Hintergrund habe ich mit Hilfe von Mists gestaltet. Mit Hilfe der kupferfarbenen Sequins und etwas Garn habe ich bestimmte Sternenkonstellationen nachgestickt. Das geht ganz einfach und sieht cool aus.

Meine Jungs hatten richtig viel Spaß im Museum. Ihre Lieblingspiele dort waren Rocketman und das klassische Spiel Pacman. Bei nächsten Berlinbesuch in 2017 werden wird dieses Museum bestimmt wieder ansteuern, man kann darin locker einen ganzen Vormittag verbringen. Man muss ja nicht den ganzen Tag spielen, sondern auch die restliche Ausstellung ist wirklich sehenswert, man lernt viel über die Geschichte der Computerspiele.

Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack November [Pillow Boxes]

Bevor ich dir morgen die ersten Sneaks des neuen Kits des Monats von Scrapabilly zeige, möchte euch diese Schätzchen nicht vorenthalten. Diese hübschen Geschenkverpackungen mit viel Glitter und Gold sind perfekt für einen Adventskalender oder als kleines Mitbringsel in der Adventszeit. Die niedlichen Sterne habe ich übrigens mit einer neuen Stanze von Lawn Fawn ausgestanzt, ich liebe diese tiny tags. 

Die Geschenkverpackungen habe ich mit dem Pillow Box Punch Board von We R Memory Keepers hergestellt.



Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack November [Berlin, Berlin]

Neulich war ich mit meinen beiden Jungs in den Herbstferien ein paar Tage in Berlin. Wir hatten vom Hotel aus eine tolle Aussicht auf den Fernsehturm, da wir in der obersten Etage untergebracht haben. In Berlin war es schön herbstlich und nur am ersten Tag hatte es geregnet.
Die Farben der Materialien des Schnick Schnack Sacks November von Scrapabilly passen wunderbar zum Foto. Das Foto habe ich mit Hilfe eines Tintenstrahldruckers auf weißem Cardstock gedruckt und mit Vellum überdeckt. Da sehen die Farben nicht ganz so intensiv aus. Oben rechts und unten links habe ich dann verschiedene Papiere und Embellishments platziert. Goldene Farbspritzer und goldenes Glitterklebeband runden das Ganze ab.
Oben ist der Titel und das Journaling hat gut im Rahmen links unten gepasst. Nächstes Jahr wollen wir wieder nach Berlin, denn wir haben noch lange nicht alles gesehen. Die Kinder wollen noch einmal ins Computerspielmuseum und ein Zoobesuch steht auch noch an.


Morgen geht es hier weiter mit dem nächsten Projekt. Stay tuned!

Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack November [Sterne]

Sterne passen ganz gut zur grauen Jahreszeit. Ich zeige dir heute zwei Projekte mit Sternen. Zum einen habe ich drei Karten mit Resten des Schnick Schnack Sacks November von Scrapabilly gestaltet und zum anderen möchte ich dir eine tolle Dekorationsidee für den weihnachtlichen Kaffeetisch zeigen.
Die Karten sind wirklich schnell gemacht. Du brauchst nur etwas Cardstock, Patterned Paper, Thickers und einen goldenen Farbspray von Heidi Swapp, man kann auch den Farbspray aus dem Schnick Schnack Sack verwenden. Die Sterne habe ich mit Hilfe einer Die ausgestanzt.
Für den Hintergrund der Sterne habe ich einfach kleine Papierreste verwendet. Auf die Vorderseite der Karte sind drei Banner in unterschiedlichen Längen und ein kurzer Gruß in verschiedenen Sprachen. Ein paar Spritzer Farbe bilden Akzente.
Zwei der ausgestanzten Sterne habe ich mit dem lilafarbenen Spray von Marabu eingefärbt, den dritten Stern habe ich aus Patterned Paper ausgestanzt. Goldene Farbspritzer setzen schöne Akzente. Die goldweissen Papierstrohhalme gibt es ganz günstig in diversen Geschäften zu kaufen, ich habe meine bei Tiger erworben, aber auch der dm führt zur Zeit solche Papierstrohhalme in seinem Sortiment.
Mit Hilfe der Thickers habe ich Namen auf die Sterne geklebt, so kommt es bei den Getränken nicht zu Verwechslungen. Diese Dekorationsidee ist natürlich auch für Geburtstagsparties geeignet.
Ich wünsche dir nun viel Spaß beim Nachbasteln. Morgen zeige ich dir mein nächstes Projekt mit dem Schnick Schnack Sack!