06 Juni 2022

Summer Vibes 2.0 [Gift Tags]

Hier kommen die passenden Geschenketags zu meinen drei Karten, die ich dir neulich gezeigt habe. Es macht gerade sehr viel Spaß wieder mal ein paar Tags und Karten zu gestalten, das habe ich ja leider in den letzten Monaten sehr vernachlässigt. Der Beruf ist doch in manchen Phasen sehr anstrengend und auch privat werde ich sehr oft gebraucht. Mein Kleiner ist gerade bei einem Freund zum Schwimmen und der Große liegt in der Hängematte und liest. So habe ich auch mal ein paar Minuten nur für mich, die ich natürlich auch sehr genieße.



Dir geht es bestimmt im Alltag auch so, oder? Kleiner Tipp: Versuche jeden Tag ein Zeitfenster zu finden, indem du kreativ sein kannst. Manchmal reichen 20-30 Minuten. Das hört sich zwar nach wenig an, aber wenn du das täglich machst, merkst du schon nach ein paar Tagen, dass dir diese kleine kreative Auszeit wirklich gut tut. Probiere es einfach mal aus. Und ganz wichtig! Verdaddel deine wertvolle Zeit weder mit Pinterest, Blogs oder Instagram. Ich weiß, dass ist sehr schwierig, denn oftmals sucht man ja nach DER Idee im weltweiten Netz, aber warum nicht mal die Ideen umsetzen, die du schon seit Jahren gepinnt hast?




Ich habe mir jedenfalls vorgenommen, jeden Tag 30 Minuten kreativ zu sein und die Ergebnisse kannst du hier auf meinem Blog oder auf meinem Instragm-Account sehen. In den nächsten Tagen werde ich auch wieder ein paar Scrapbook Layouts zeigen, die ich in den letzten Wochen erstellt habe. 



05 Juni 2022

Summer Vibes [Cardmaking]

Hei und hallo! Heute zeige ich dir drei Karten, die ich in den letzten beiden Tagen gestaltet habe. Die Inspirationen für die Karten habe ich bei Marine Simon gefunden. Sie ist für mich der Star im Designteam von Lawn Fawn. Ihre Karten sind einfach genial, schön bunt und immer ein wenig over the top! Ich liebe diesen Stil ja sehr.



Da ich auch ich mittlerweile über eine beträchtliche Sammlung an Stempel- und Diesets von Lawn Fawn und über fast alle Distress Oxides verfüge, konnte ich auch hier aus dem Vollen schöpfen. So macht das Spaß. Aber ich warne dich, ein solches Hobby ist echt kostspielig und zum Anfang reichen wirklich ein paar Sets. Ich kaufe meine Materialien ja auch nach und nach.




Karten erstellen ist echt ein relaxing Hobby und ich liebe es, stundenlang am Schreibtisch zu sitzen, um noch die kleinsten Details auf jeder einzelnen Karte zu erstellen. Natürlich ist die Herstellung einer solchen Karte sehr zeitaufwändig, alleine das Ausmalen und Ausstanzen der Stempelabdrücke erfordert viel Zeit und Geduld. Wenn man die Karten dann aber am Schluss in der Hand hält und jemanden damit glücklich machen kann, hat sich der Aufwand doch gelohnt.



Ich weiß nicht, welche der drei Karten ich am Schönsten finde, denn alle drei Karten haben was. Die Mäuse, die zum Relaxen in der untergehenden Sonne am Strand sind oder die Critters, die am Pool abhängen, ich weiß es einfach nicht. Jede Karte ist für sich schon ein kleines Meisterwerk und macht Laune auf einen smoothen, coolen und relaxten Sommer!




Ich werde noch zu den Karten die passenden Geschenketags erstellen, aber erstmal lege ich mich in die Hängematte und genieße meinen Smoothie. Leider haben wir den Pool noch nicht aufgebaut, aber morgen haben wir ja noch einen weiteren freien Tag, den wir in der Sonne genießen können, oder?


23 Mai 2022

Frühlings Scrapbook Kit [ zwei Layouts]

Auf dem hiesigen Markt gibt es kaum noch schöne monatliche Scrapbook Kits. Die Zeiten von Studio Calico sind endgültig vorbei...schon seit Jahren allerdings und jetzt in diesem Moment bedauere ich das doch sehr. Damals kamen die Kits jeden Monat ins Haus geflattert und ich konnte einfach loslegen. Daher habe ich mich ein wenig an Shimelles "Best of Both Worlds" orientiert und mir für den Frühling ein eigenes Scrapbook Kit nach ihren und meinen Ideen zusammengestellt. Die Shops brauchen also keine Angst zu haben, dass ich deren Kits nicht so gut finde und nicht mehr bestelle. Im Gegenteil jetzt schlage ich erst recht großzügig zu und gönne mir weiterhin einen Haufen schicke Materialien und schönes Patterned Paper.



Das Kit ist auf jeden Fall vielversprechend und ich habe bereits zwei schicke Layouts damit gescrappt.

Das erste Layout ist ein ganz typisches Scrapbook Layout mit einem Gridmuster. Dieses Mal habe ich aber den Hintergrund mit Hilfe eines Stencils und Distress Oxides gestaltet. In letzter Zeit arbeite ich gerne mit diesen Materialien, um einen etwas anderen Look zu erhalten. Die Blumen auf den Fotos stammen teilweise aus dem Garten und aus dem hiesigen Supermarkt. Ich liebe es, sowohl im Haus als auch im Garten reichlich Blumen zu haben. Der Frühling ist einfach die perfekte Jahreszeit für Blumen.



Die Stempel sind von Florilèges Design. Schade, dass man die Produkte dieser Marke nur in wenigen deutschen Shops erhält und wenn, dann leider oft die älteren Kollektionen. Diese Stempel sind aus dem Vorjahr, aber sie sind immer noch total schick. Die neue Sommerkollektion ist ein Traum und ich bin immer noch auf der Suche nach einem Shop, der die neue Kollektion im Angebot hat.

Das zweite Scrapbook Layout ist nach einer Idee von Shimelle entstanden. ich habe sogar ein etwas älteres Papier aus meinem Stash dafür geopfert. Den Donut gab es in Berlin. Die Halbkreise aus verschiedenen gemusterten Papieren passen perfekt zum Donut. Der Aufbau des Layouts ist eigentlich ganz simpel.



Natürlich habe ich noch weitere Fotos, die ich im Frühling gemacht habe. Gestern waren wir im Garten der Schmetterlinge in Aumühle in Schleswig Holstein. Die Blumen und Schmetterlinge dort sind einfach ein Traum und auch wenn der Eintritt doch recht hoch ist, lohnt sich dieses Fleckchen auf der Erde ganz besonders. Man kann dort auch wunderbar Kaffee trinken und Kuchen essen. Die Fotos werde ich jetzt bearbeiten und verschnappen, sodass hier bald auch wieder neue Layouts zu sehen sind. Stay tuned!






07 Mai 2022

International Scrapbooking Day 2022 [Scrapbook Layout, Karten]

Heute ist International Scrapbooking Day. Zum Scrappen kam ich heute leider noch nicht, aber ich konnte locker mal eben zwischen Einkaufen und Haushalt ein paar schicke Karten gestalten.



Das Cupcake auf den Fotos gibt es bei uns in Bergedorf bei "In aller Munde", das ist ein ganz klitzekleines Café in der Innenstadt direkt an der Bille. Wer sich also mal in Hamburg dahin verirrt, sollte dort unbedingt drinnen oder draussen einen Kaffee genießen!



Ich habe hier zwei ältere Kits von Dani Peuss kombiniert und ich finde das Ergebnis meines Layouts doch recht schön. Jedenfalls war das mein leckerster Cupcake seit Valencia und das sagt ja schon alles, denn mein letzter Trip nach Valencia ist schon ewig her! Und dort gab es tatsächlich einen kleinen Cupcakeladen mit den leckersten Cupcakes ever!


Das Cupcake auf den Fotos gibt es bei uns in Bergedorf bei "In aller Munde", das ist ein ganz klitzekleines Café in der Innenstadt direkt an der Bille. Wer sich also mal in Hamburg dahin verirrt, sollte dort unbedingt drinnen oder draussen einen Kaffee genießen!




Die beiden Karten habe ich aus den Resten der Papiere gestaltet, dazu habe ich dann ein paar Stempel und Stanzen von Stampinup und einen Stempel von Studio Calico verwendet. 



Eine Karte ist für eine Kollegin, die länger krank geschrieben ist. Die andere kommt zu meinen Karten für alle Anlässe!


30 April 2022

Scrapbook Layouts [Frühling 2021]

Puuh, ich habe schon seit längerer Zeit hier nichts mehr gepostet. Das ist sehr schade, denn eigentlich war ich schon sehr produktiv in letzter Zeit. Mein Album für 2021 ist jetzt prall gefüllt und die ganzen Layouts vom Frühling 2021 sind hier noch gar nicht gezeigt worden. Das Jahr 2021 war ein merkwürdiges Jahr, die Pandemie hatte uns alle fest im Griff. Jetzt in 2022 könnte man meinen alles sei vorbei. Die Maskenpflicht wurde abgeschafft und es kehrt sowas wie Normalität ein, wobei ich ehrlich gesagt, die Maske weiterhin in geschlossenen Räume weiterhin trage. Da fühle ich mich einfach sicherer. 


Im Frühling 2021 haben wir viele Ausflüge und Radtouren in die nähere Umgebung gemacht und wir haben es uns einfach im zweiten Lockdown gut gehen lassen. Die Scrapbook Layouts sprechen für sich. Jedenfalls wohnen wir in einer schönen Umgebung und haben die Zeit sehr genossen!




Die Riepenburger Mühle ist bei uns ein beliebtes Ziel. Sie ist nicht weit weg und man kann jeden Samstag und Sonntag dort sehr leckere Kuchen oder ein Eis essen. Bei schönem Wetter lohnt sich der Besuch auf jeden Fall.



Wir wohnen in Vier- und Marschlanden und es soll Menschen geben, die hier sogar Urlaub machen. Es gibt zahlreiche Pensionen und Ferienwohnungen. Wer aber eher Luxus gewohnt ist, sollte auf jeden Fall mal das Hotel Zollenspieker Fährhaus in Betracht ziehen. Dort kann man übrigens auch sehr gut essen und abends in der sogenannten Kaminbar mit Blick auf die schöne Elbe Cocktails genießen. Der Flying Kangaroo schmeckt echt lecker dort!



Unser Magnolienbaum im Vorgarten ist unser ganzer Stolz. Letztes Jahr war die Blütezeit einfach schön, es hat nicht geregnet und die Blüten waren wunderschön. Der Baum macht allerdings viel Arbeit sowohl im Frühling als auch im Herbst!



Oh, die Sehnsucht nach Urlaub in fremden Ländern war während des zweiten Lockdowns echt riesig! Ich wäre in der Zeit so gerne mal weggefahren. Aber wir durften ja nicht.


Die Jungs sind mittlerweile zwei echt coole Teenies. 



Tulpen sind und bleiben einfach meine absoluten Lieblingsblumen. Diese hier blühen jeden Frühling in unserem Garten! Traumhaft!



Oh, so lecker! Wenn man schon den ganzen Tag daheim bleiben muss, dann sollte man den Tag auch mit leckeren Getränken genießen dürfen, oder?
Schade, dass es die Limited Edition Kirschblüten dieses Jahr nicht mehr gibt. Der Smoothie war echt mega lecker!



Wir haben seit letztem Frühling eine Eisdiele in der Nähe. Das Eis ist so lecker. Letztes Jahr gab es natürlich nur Straßenverkauf. Jetzt in 2022 können wir sogar vor Ort ein leckeres Eis genießen.



Ich liebe mein weißen Holland-Rad. Mein Kleiner hatte während des zweiten Lockdowns eine Sportchallenge, wir sind also sehr oft mit dem Rad unterwegs gewesen, jeder Kilometer zählt!


Die Hortensien im Garten blühen jedes einzelne Jahr. Diese Foto ist von 2020! Und ich bin immer wieder begeistert, wie schön sie doch aussehen.

Den nächsten Schwung Scrapbook Layouts gibt es in ein paar Tagen. Da zeige ich dann die ganzen Amrum-Fotos!

19 Dezember 2021

Die Mäuse sind los! [Cardmaking]

Hier war mehr als ein halbes Jahr nichts los. Sorry, aber manchmal funkt das wahre Leben einfach dazwischen. Heute zeige ich dir drei niedliche Weihnachtskarten mit den Motiven von Lawn Fawn. 



Die Mäuse haben ganz schön viel Spaß: Schlitten fahren, backen...alles das, was man sich in der Vorweihnachtszeit so wünscht. Leider haben wir aktuell keinen Schnee in Hamburg und ich blicke immer wieder ganz neidisch auf die Fotos einer Freundin, die in Norwegen wohnt und ihre schönen Wintermomente auf Facebook postet. 



Diesen Winter wollten wir nach gefühlt einer Ewigkeit mal wieder nach Norwegen fahren, aber leider kam dann die Pandemie dazwischen, zur Zeit ist es einfach nicht sicher, das Land zu verlassen. Einige Länder sind wieder in den Lockdown gegangen und es dauert wohl nicht mehr so lange bis Deutschland wohl dank der neuen Virusvariante in den harten Lockdown gehen wird. Dieses Mal werde ich mich aber nicht so stressen lassen und die Auszeit, die man dank der vielen Fahrerei, die ja völlig wegfällt, hat mit Basteln, Scrappen, Backen, Kochen und Lesen ausfüllen. Es liegen hier zig Bücher, die gelesen und es gibt viele Fotos, die verscrappt werden wollen. Ausserdem möchte ich noch ein "12 Days of Christmas-Album" gestalten.



Ich freue mich jetzt erstmal auf die Weihnachtsferien, was danach kommt, steht in den Sternen. Machen wir es wie die Mäuse auf den Karten: genießt das Leben!



23 Juni 2021

Cardmaking [Florilèges Design]

Obwohl ich kein Französisch kann, finde ich die französische Firma Florilèges Design einfach nur toll. Ich setze in letzter Zeit eh gerne auf Materialien europäischer Produktion, da ich den Einheitsbrei aus USA einfach nicht mehr sehen kann. Gerade Firmen wie American Crafts mit ihren immer wiederkehrenden Themen, Muster und Farben langweilen mich. Es gibt natürlich Ausnahmen, Firmen wie Echo Paper Paper oder Carta Bell, Simple Stories, Stampin Up stellen weiterhin schöne Materialien her...natürlich hätte ich auch gerne sämtliche Stempel und Stanzen von Lawn Fawn und Pinkfresh Studio in meinem Sortiment, aber man kann nicht alles haben.



Die Firma Florilèges Design macht dabei eine Ausnahme. Ich liebe Frankreich als Urlaubsland sehr, v.a. die Provence und die Mittelmeerküste haben es mir angetan, obwohl ich auch gerne mal wieder nach Paris oder an den Atlantik fahren würde. In den 90er Jahren war ich oft dort. Das Leben war so unbeschwert, die Urlaube auch, es reichten eigentlich ein Baguette, ein Stück Käse und Rotwein zum Abendessen am Strand...eine meiner Lieblingsstädte in Frankreich ist Aix-en-Provence. Jedes Mal, wenn ich dort bin, komme ich zur Ruhe und kann mich sehr entspannen. Ich liebe es, bei einem guten Essen im Restaurant zu sitzen und die Menschen zu beobachten. Daher liebe ich wohl auch die ganzen Provence-Krimis, die mich dahin entführen. Die Krimis von Remy Eyssen kann ich dir nur empfehlen, aber auch die Krimis von Kay Rademacher sind es wirklich wert, gelesen zu werden. Wer also wie ich auf Frankreich steht, sollte sich diese Krimis nicht entgehen lassen. 



Die Designs von Florilèges Design erinnern mich an die ganzen Urlaube in Frankreich. Lavendel ist einer meiner Lieblingsblumen seit ich die großen Lavendelfelder in der Nähe von Grasse besucht habe.



Heute zeige ich dir drei wunderschöne Karten, die ich mit den Materialien von Florilèges Design und einem Stempel von Stampin Up gestaltet habe.



Diese Karten machen jedenfalls Lust auf einen schönen langen Urlaub in der Provence. Noch träume ich davon, aber im nächsten Sommer werden wir auf jeden Fall nach Frankreich fahren und dieses wunderschöne Land und die Leute wieder erleben dürfen.