Featured Slider

Bohemian Cards [Faux Monoprinting]

[Werbung, selbstbezahlt] Monotypie oder Monoprinting kenne ich schon sehr lange aus der Kunst. Viele Techniken im Mixed Media Bereich sind eher künstlerischer Natur. Heute zeige ich dir wie man die Technik der Monotypie auch bei Karten einsetzen kann. Ein gutes Video zum Thema findest du auch bei der berühmten Cardmakerin Jennifer McGuire. Sie zeigt diese Technik sehr ausführlich und für jeden verständlich, dazu brauchst du auch gar keine Englisch-Kenntnisse!


Für die Technik habe ich eine Die aus einem älteren Die Set von Stampin Up verwendet. Jennifer benutzt in einem ihrer Video Distress Ink von Ranger, ich habe Distress Oxides von Ranger verwendet!



Sowohl die ausgestanzte Form als auch die gedruckte Form kannst du für deine Karten verwenden. Mir gefallen einfach beide Looks! Die gedruckten Motive sind etwas schwacher, nicht ganz so perfekt und sehen aus wie kleine Aquarelle!

Für die Karten habe ich drei Farbfamilien verwendet. Die blauen Karten erinnern mich an die Shibori-Technik, die mir im Moment sehr gut gefällt. Farben zum Färben von Stoff habe ich bereits gekauft und in den Sommerferien möchte ich ganz viele Kissenhüllen mit Hilfe der Shibori-Technik herstellen.



Die grün-gelben Karten gefallen mir auch sehr gut! Die haben was spritzig Sommerliches!




Die Ketten aus Holzperlen habe ich selbst hergestellt. Holzperlen kannst du online bestellen oder im Fachhandel erhalten. Manchmal bekommt man auch ganz günstig Holzperlen bei Söstrene Grene! Die Troddeln habe ich aus Baumwollgarn erstellt. 

Die Karten sind ein geschenk für meine Schwester, die im Juli Geburtstag hat. ich verschenke gerne selbstgemachtes. mit den passenden Umschlägen in der Größe 4 x 4 inch und einer kleinen Geschenkbox werden die Karten sicherlich gut ankommen. Dazu erhält sie noch ein paar passende Pflegeprodukte von Rituals! Die Ketten behalte ich!





Poppy Moments [Gift Box]

[Werbung, selbstbezahlt] Die Poppy Moments Dies sind einfach total klasse. Hier habe ich kleine Geschenkschachteln mit den Mohnblüten verziert. Die Idee dazu habe ich bei Pinterest gefunden.


Für die Geschenkschachteln habe ich neben des Poppy Moments Dies auch noch einen Stempel des Stempelsets "Painted Poppies" verwendet. Mit diesem Stempel habe ich in einer passenden Farbe den Hintergrund gestempelt.


In die Schachtel passen zwei kleine Pralinen oder ein kleiner Schokoladenriegel. Es soll wie der Spruch es so nett sagt, einfach nur eine Kleinigkeit sein.


Painted Poppies [3 Cards]

[Werbung, selbstbezahlt] Mit dem Stempelset "Painted Poppies" und den passenden Dies von Stampin Up habe ich drei kleine Kärtchen gebastelt.


Für die Kärtchen habe ich die Blumen mehrmals gestempelt und mit den Stampin Blends in drei verschiedenen Farben von Stampin Up angemalt.


Mit einem weiteren Stempel des Sets "Painted Poppies" habe ich die Blumen und den Hintergrund in ähnlichen Farben von Lawn Fawn bestempelt.


Die Blätter habe ich nicht angemalt, die sehen auch so ganz hübsch aus.


Die Idee zu den drei Kärtchen habe ich auf Instagram bei Doros KreativReich gefunden. Ich habe nur keine Notizblöcke, sondern Kärtchen in einem ähnlichen Format gestaltet.


Poppy Moments [Glückwunsch- und Dankeskarte]

[Werbung, selbstbezahlt] Das Dieset "Poppy Moments" von Stampin Up ist einfach klasse und vielseitig einsetzbar. Nachdem ich ein neues Video von Spellbinders gesehen habe, wollte ich eine ähnliche Karte in ähnlichen Farben gestalten. Da ich aber nicht an die Spellbinders Dies rankomme, habe ich einfach die schicken Dies von Stampin Up verwendet.


Ich habe nicht nur die Dies des Sets "Poppy Moments" verwendet, sondern auch Dies des Sets "Geburtstag" und die Tropical Thinlits benutzt. Alle Dies sind von Stampin Up.


Die beiden Sprüche habe ich mit Stempeln des Stempelsets "Blumige Überraschung" gestempelt. Als Stempelfarben habe ich "Lobster" und "Deep Sea" von Lawn Fawn benutzt. Mit diesen beiden Stempelfarben habe ich auch jeweils den Hintergrund gestaltet. Dazu habe ich einen Stempel des Sets "Painted Poppies" verwendet.


Ursprünglich wollte ich drei Karten herstellen, aber das Ausstanzen der einzelnen Formen ist sehr aufwendig und so wurden es halt nur zwei Karten.

Mehr Poppy Moments gibt es im Laufe der Woche!


Poppy Moments [Cardmaking]

[Werbung, selbstbezahlt] Es ist verrückt, wie schnell die Zeit im Jahr 2020 vergeht. Vor kurzem, also eigentlich vor der Krise, waren wir noch im Skiurlaub und jetzt können wir im Garten bei schönstem Sonnenwetter sitzen. Auch der Klatschmohn hat gerade Hochkonjunktur!


Diese drei Karten habe ich mit dem Dieset "Poppy Moments" gestaltet und dazu habe ich Papiere von Basic Grey und Stempelkissen von Lawn Fawn benutzt.


Die Idee für die Karten habe ich bei Emma (The Coastal Crafter) gesehen. Ich habe natürlich etwas andere Farben und Materialien verwendet, da ich nur sehr selten die Designerpapiere von Stampin Up kaufe. Ich habe genug Papier und bin nicht wie Stampin Up Demonstratorinnen verpflichtet, nur Produkte dieser Firma zu benutzen. Das würde meine Kreativität enorm einschränken!


Ich weiß nicht, welche Karte mir am besten gefällt, ich finde sie alle drei sehr schön!


In den nächsten Woche zeige ich dir noch mehr Ideen mit den Painted Poppies und den Poppy Moments. Wir haben ja jetzt Frühling und da passen Blumen ganz wunderbar!


Painted Poppies [Mini Cards]

[Werbung, selbstbezahlt] Kleine Kärtchen kann man eigentlich immer mal wieder gebrauchen. Die drei Kärtchen habe ich mit Hilfe von Stempeln der Serie "Painted Poppies" von Stampin Up und passenden Distress Oxides bestempelt.


Danach habe ich die Mohnblüten ein weiteres Mal auf weißem Cardstock in den gleichen Farben gestempelt und mit zwei Hintergrundstempeln aus dem gleichen Stempelset verziert. Da ich die Dies leider noch nicht habe, habe ich die Mohnblüten mit der Schere ausgeschnitten.


Die Zweige sind aus dem Stanzset "Frosted Bouquet" von Stampin Up.  Diese habe ich aus weißen Cardstock und Vellum ausgestanzt.


Die weißen Etiketten sind aus dem gleichen Stanzset! "In gedachten ben ik bij je..." heißt übersetzt: "In Gedanken bin ich bei dir...", eigentlich ist das ja eine Art Trauerspruch, aber ich finde er passt ganz gut zu unserer Zeit, in der wir jetzt gerade leben...viele liebe Menschen kann ich leider nicht besuchen und in Gedanken bin ich aber immer bei ihnen. Mal schauen, wer von mir demnächst ein kleines Kärtchen zugeschickt bekommt.


Die Kärtchen sind ganz schnell nach zu basteln. Du brauchst dazu aber nicht unbedingt die gleichen Materialien! Es reichen ein paar schicke Blumenstempel, Cardstock in verschiedenen Farben und Stempelkissen in den passenden Farben! Viel Spaß beim Nachbasteln.




Painted Poppies [Cardmaking]

[Werbung, selbstbezahlt] Es stehen mal wieder ein paar Geburtstage an und eine liebe Kollegin von mir hat vor ein paar Wochen geheiratet! Mit dem neuen Stempelset "Painted Poppies" und weiteren Stempeln von Stampin Up habe ich also ein paar schicke Glückwunschkärtchen gestaltet.


Die Karten sind nach einer Idee von Zsuzsánna Balázs entstanden. Mir hat ihre Karte auf Anhieb gefallen. Ich habe natürlich etwas andere Stempel verwendet, da ich die erforderlichen Stempel nicht alle besitze. Und auch die Farben sind bei mir ganz anders geworden, zumal ich ja gerne meine Lawn Fawn Inkpads verwende. 


Die Kartenhintergründe sind recht schnell gestaltet. Ich habe dazu zuerst mit etwas Farbe einen leichten Hintergrund gewischt. Danach habe ich dann zwei Zweige aus dem Stempelset "Eisblüten" von Stampin Up gestempelt. Die Schrift habe ich auf allen Karten in dunkelblau gestempelt. Der Stempel stammt aus dem Stempelset "Parisian Beauty" von Stampin Up. Mit Hilfe eines Stempels des Stempelsets "Painted Poppies" habe ich dann noch Kleckse und Spritzer gestempelt.


Für die Blumen habe ich zwei Stempel des Stempelsets "Painted Poppies" verwendet. Dazu habe ich die Blüten in schwarz gestempelt und mit dem Finger, die ich vorher mit Stempelfarbe eingefärbt habe, betupft. Natürlich habe ich dazu Einweghandschuhe verwendet, damit ich nicht den ganzen Tag mit farbigen Fingern rumlaufen muss.


Die Zweige sind aus dem Stanzset "Frosted Bouquet" von Stampin Up. Die drei kleinen Blümchen habe ich mit der Handstanze "Kleine Blume" ausgestanzt und mit einem Stempel aus dem Stempelset "Blumige Überraschung" bestempelt und ebenfalls mit Stempelfarbe eingefärbt.

Die Karten gefallen mir richtig gut! Ich werde auf jeden Fall noch mehr hübsche Karten mit den "Painted Poppies" gestalten!