LO Windowshopping in Stockholm

by - 3/15/2010




Ich habe mich kurzfristig für Shimelles Online-Class "Something from Almost Nothing" angemeldet. In dem Workshop geht es v.a. darum, seinen Scrapkram (so bezeichnet mein Mann das) aufzubrauchen oder besser gesagt, mal endlich zu verwenden. In zahlreichen Kisten, Gläsern und Schubladen schlummert so manches Scrapmaterial, welches bisher nicht verscrappt wurde. Ja, ich gebe es zu, auch bei mir hat sich in den letzten Jahren so einiges angesammelt. Aber damit ist jetzt vorerst Schluss! Das (?) erste Prompt geht um Metal-Embellishments. Ok, Metal ist jetzt nicht so mein Fall (Musikmässig schon eher...ihr wisst ja Guano Apes!) , aber auch in einer meiner kleineren Dosen habe ich ein paar Eyelets (Ringösen) gefunden. Uaa, ich hasse diese Teile, obwohl ich mal in einem Anfall von Kaufsucht solche Eyelet-Setter und die passenden Eyelets gekauft habe...Ja, das war noch in Italien, da war man froh, wenn man mal was scrapmässiges kaufen konnte...naja, mit diesen ach so tollen Eyeletsettern ging es zwar auch nicht besser und nach 6 Stück und 2 Brads hatte ich dann auch genug. Aber immerhin konnte ich ein paar verwenden und auch noch ein paar Reste Papier (scraps!), einige ältere Alphas (noch von Love, Elsie) und die wunderschönen Fotos, die ich während des Aufenthalts in Stockholm gemacht habe.

You May Also Like

3 comments