Weitere zwei Seiten habe ich heute für mein Mini-Album "Learn something new everyday" fertigstellt. Tja, was soll ich schreiben zur ersten der beiden Seiten? Irgendwie scheine ich unter Gedächtnisverlust zu leiden (kein Wunder als vielbeschäftigte Hausfrau und Mutter), denn ich weiß  wirklich nicht mehr, was ich am Freitag gelernt habe. Ich weiß nur, dass der Kleine an dem Tag krank war und zu Hause ganz lieb ohne seinen großen Bruder mit all den Sachen gespielt hat, womit er sonst nicht spielen darf: kleines Lego und solche Sachen halt und es hat ihm sehr viel Spaß gemacht.


Am Samstag waren wir mal wieder im Naturhistorischen Museum und im Botanischen Garten in Oslo. Mit dem Bus sind wir die weite Strecke gefahren, mehr als 1 Stunde waren wir unterwegs. Leon war erstaunlicherweise sehr ruhig im Bus und blieb zum Glück meistens auf seinen Platz sitzen. Noch vor einem halben Jahr wäre das nicht möglich gewesen, aber die Kleinen werden ja auch älter und auch vernünftiger. Die Kinder fanden die "Knochendinosaurier" natürlich viel interessanter als die Blumen im Park. Im Herbst sind die Blumen nicht so zahlreich, aber es gab trotzdem ein paar wunderschöne Blumen, die ich fotografiert habe. Mehr Herbstblumen-Layouts zeige ich später.

Keine Kommentare