Inspired by ... Jill Sprott

by - 4/29/2018

Jill Sprott ist eine Scrapbookerin, die ich noch von früher kenne. Sie zeigt ihre Layouts gerne bei Instagram und auch als Bloggerin ist sie aktiv. Früher habe ich ihre Videos gerne bei twopeasinabucket geschaut, aber das waren damals noch andere Zeiten. Mittlerweile gibt es towpeasinabucket gar nicht mehr. Schade. Aber die alten Videos kann man zum Glück immer noch bei Youtube sehen.


Für die nächsten drei Scrapbook Layouts, die ich dir heute zeige, habe ich mich von Jill Sprott inspirieren lassen. Ihr Stil ist einfach lässig und so lässig, wie sie mit den Papieren und den Embellishments umgeht, so lässig wollte ich auch mal gerne sein...die Seiten sind eigentlich recht schnell gescrappt. Wenn man eine gute Vorlage und die richtigen Materialien hat, geht das doch immer recht schnell. Zeit sollte man aber trotzdem haben.



Schön frühlingshaft sollte das erste Scrapbook Layout werden. Das Eis steht dabei im Mittelpunkt und die Farben machen einfach gute Laune. Die vielen kleinen Quadrate habe ich mit Hilfe einer Punch ausgestanzt, das geht recht schnell und macht nicht so viel Arbeit als mit der Schere, dem Papertrimmer, der Silhouette oder mit Hilfe der Big Shot und den entsprechenden Dies.



Für das zweite Layout habe ich die gleichen Materialien aus dem Januar Scrapbook Kit von Dani Peuss verwendet wie auch im ersten Layout. Die Farben und die Materialien sind einfach perfekt für solche Art von Fotos, die ihr übrigens in nächster Zeit, also ab Ende Mai zu sehen bekommt, da man ja nach einer neuen EU-Richtlinie keine Fotos mehr von Menschen ohne deren schriftlichen und ausdrücklichen Einwilligung im Netz veröffentlichen darf. Die hiesigen Rechtsanwälte reiben sich schon die Hände, denn es wird garantiert eine große Abmahnwelle in Deutschland geben.
Ausser Selfies werde ich dann wohl keine Fotos von Menschen mehr zeigen, da ich keine Lust habe, diese zu schwärzen, verpixeln oder anders unkenntlich zu machen, denn das sieht in meinen Augen einfach total doof aus.



Das dritte Layout zeigt Fotos von unserem Trip nach Hamburg an einem Freitagnachmittag. Mein Großer und ich haben an diesem Tag eine Tour durch die Hafencity und dabei viele schöne Fotos gemacht. Dieses Layout habe ich mit Papierresten und mit Papieren und Embellishments der Kollektion "Here + There" von Crate Paper gescrappt. Ein paar Embellishments von Studio Calilco aus der Restekiste kamen auch zum Einsatz.

Alle drei Layouts gefallen mir richtig gut. Ich bin wirklich gespannt, welche Scrapperin mich als nächstes inspiriert.





You May Also Like

0 comments