Crop zwischen den Meeren [Scrapbook Layouts]

Vor ein paar Wochen war ich zum ersten Mal beim Crop zwischen den Meeren, der ja u.a. von Stine organisiert wird. Vielen Dank nochmal an dieser Stelle, dass ich mit dabei sein durfte. Es war wirklich ein toller und auch sehr lustiger Tag. Ich habe nicht nur viel mit meinen Tischnachbarinnen Mel, Eileen und Sandra gequatscht und gelacht, sondern nebenbei auch einige Scrapbook Layouts gescrappt. So macht das wirklich Spaß und ich bin wirklich erstaunt, dass es dann doch mehr als 2 Layouts geworden sind, denn normalerweise kann ich in Gesellschaft nicht so gut scrappen. Ich brauche einfach meine Ruhe und meinen Krimi, den ich parallel online schaue, dazu.

Für den Crop hatte ich nur wenige Papiere und Materialien eingepackt, da ich einen Teil der Strecke mit der S-Bahn gefahren bin. Am Crop selbst habe ich dann noch ein paar passende Materialien und Papiere gekauft, die Verlockung war einfach zu groß, obwohl ich mich wirklich zurückgehalten habe.

Das erste Layout, welches beim Crop entstanden ist, zeigt ein pinkfarbenes Fahrrad, welches ich in Amsterdam fotografiert habe. Zuerst hatte ich keinen Titel für das Layout, aber Eileen brachte mich auf Idee die Postleitzahl von Amsterdam zu nehmen.


Die Idee für dieses Layout habe ich bei Tracy Banks gesehen, sie veröffentlich in regelmässigen Abständen unter dem Namen Mercy Tiara tolle Scrapbook Videos.


Das nächste Layout zeigt meinen Sohn Emil im selbstgenähten Luke Skywalker Kostüm. Emil liebt Star Wars sehr und auch sein dritter Vorname erinnert an die Saga, denn er heisst u.a. auch Luke.


Emil hat zum ersten Mal in seinem Leben richtig Fasching gefeiert und da musste natürlich ein tolles Kostüm her. Leon hatte sich als Anakin Skywalker verkleidet, denn auch er ist ein großer Star Wars Fan. Wir haben auch bereits alle Filme zusammen mit den Jungs geschaut und natürlich freut sich die ganze Familie auf die ganzen Fortsetzungen.


Für das Layout habe ich eines meines absoluten Lieblingspapiere von My Mind´s Eye verwendet. Dieses mintfarbenene Papier mit den goldenen Dots ist echt ein Traum. Die Embellisments sind vielleicht ein wenig mädchenhaft, aber ich finde ja, dass sie perfekt zum Foto passen.


Auch hier sieht man den Einfluss von Tracys Videos, sie layert sehr viel und das habe ich auf diesem Layout ebenfalls gemacht.

Das dritte Scrapbook Layout zeigt ein Foto, welches ich am Zollenspieker Fährhaus aufgenommen habe. Das war im Januar, da ist dann draussen nicht viel los. Im Sommer sitzen da natürlich viele Café- und Restaurant-Gäste, denn das Zollenspieker Fährhaus ist nicht nur ein tolles Spa-Hotel mit atemberaubender Saunalandschaft, sondern beherbergt auch ein hervorragendes Restaurant.


Papiere und Materialien sind aus verschiedenen Studio Calico Kits und einige der Embellishments hatte ich vor Ort beim Crop erworben. Das Bakers Twine ist von Lawn Fawn und ich liebe es, denn es ist viel fester als die üblichen Garne, die man so kaufen kann.


Das folgende Layout zeigt ein Foto vom Barcode und der Oper in Oslo. Es gibt Tage da vermisse ich Oslo doch sehr, viele schöne Momente habe ich in dieser Stadt erleben dürfen. Das Foto ist entstanden als wir letztes Jahr mit der DFDS von Oslo nach Kopenhagen gefahren sind. Das haben wir insgesamt dreimal gemacht, denn die Fahrt ist sehr günstig und macht auch viel Spaß. Ausserdem ist Kopenhagen meine absolute Lieblingsstadt. Man sollte die Überfahrt allerdings nicht im Winter machen, denn dann kann es fiese Stürme mit sehr hohem Wellengang im Skagerak-Gebiet geben.


Hier habe ich als Hintergrund Kraft Cardstock verwendet. Das ist allerdings gar nicht so einfach zu fotografieren. Auf dem recht dunklen Papier kommen die bunten Farben so richtig gut zur Geltung.


Das nächste Scrapbook Layout zeigt ein Foto vom Nemo Museum in Amsterdam welches ich schon einmal verscrappt habe. Ich hatte es ursprünglich für ein Mini Album über unseren Urlaub in den Niederlanden ausgedruckt, aber es passte nicht so richtig ins Album zu den restlichen  Fotos. Ich habe es aber nicht weggeworfen, sondern einfach ein weiteres Mal verscrappt.


Das Nemo Museum ist nicht nur für Kinder toll, denn auch Erwachsene kommen dort auf ihre Kosten. Das Museum ist ja wie ein Schiff gebaut und von der obersten Etage hat man einen tollen Blick auf Amsterdam. Vielleicht schaffen wir es ja, dieses Jahr in den Sommerferien nach Amsterdam zu fahren. Die Kinder jedenfalls würden gerne noch ein drittes Mal dieses tolle Museum besuchen.


Auch hier habe ich Materialien aus verschiedenen SC-Kits und Materialien, die ich beim Crop gekauft habe, gemischt.

5 Scrapbook Layouts sind es also insgesamt geworden. Sie gefallen mir alle richtig gut. In den nächsten Tagen zeige ich weitere Layouts, die in den letzten Monaten entstanden sind. Aber auch Card Maker werden auf ihre Kosten kommen, denn ich habe mir ein neues Stempelset von Lawn Fawn gegönnt und mit dem habe ich noch einiges vor.


Kommentare

scrapkat hat gesagt…

Tolle Layouts hast Du da gezaubert :)
Gruß und schönen Sonntag,
scrapkat

Anne hat gesagt…

Tolle, bunte und spannende Layouts sind das und danke für die Geschichten dazu, so was lese ich total gerne. Ich mag sehr, wie du die Kollektionen neu mischst und toll kombinierst.
Viele Grüße, Anne.

Britta Wiederholz hat gesagt…

Moin Marjan!
*Soooo* viele und wunderschöne Layouts!
Genial schön!
Liebe Grüße, Britti

Stephanie Berger hat gesagt…

wow so viele... die sind so richtig toll und so wunderbar farbenfroh