Cardmaking [Pop-Up Birthday Cards]

Mitte Juli stehen gleich zwei Geburtstage in der Verwandtschaft an und für diese ganz speziellen Menschen in meinem Leben habe ich zwei Pop-Up Geburtstagskarten gestaltet.


Die Ideen zu beiden Karten habe ich bei Pinterest gefunden.


Diese kleine französische Dame auf dem Fahrrad, wie man unschwer an dem Baguette und dem roten Barrett erkennen kann, wurde von einer Kartengestalterin, die man unter dem Namen Littleyellowbirdy finden kann, gestaltet. Ich habe mich sofort in das Design verliebt.

Da meine Schwester in Frankreich wohnt und perfekt Französisch spricht, habe ich für ihren kommenden Geburtstag diese Karte gestaltet. 


Die Vorderseite ist recht schlicht gehalten. Zwei Räder, eine Flagge mit der Aufschrift "Bonjour" und ein netter Spruch sind darauf zu sehen.

Wenn mann jedoch die Karte aufklappt, zeigt sich der wahre Inhalt und der Anlass für diese Karte.


Ich finde die Katze im Korb so niedlich, erst wollte ich ja ebenfalls Baguette, Käse und Wein im Korb platzieren, erinnerte mich aber zum Glück noch daran, dass meine Schwester Käse gar nicht mag. Da meine Schwester blond ist, habe ich die Dame auch blond mit Copics angemalt. Das schwarze Kleid mit dem weißen Punkten sieht sehr französisch aus.

Die nächste Karte ist für meinen Neffen, der dieses Jahr 14 Jahre alt wird. Was für eine Karte schenkt man da? Früher war es recht einfach, da gab es Dinosaurier und Piraten, aber mit 14?

Die folgende Karte, die ich dann auf Pinterest entdeckt habe, hat mich dazu inspiriert ebenfalls eine Monstermash-Karte herzustellen.


Vielen Dank Audrey für diese tolle Inspiration!


Vorne ist die Karte sehr schlicht, ein Monster und ein Spruch zieren die Karte. Auf der Innenseite gibt es gleich drei Monster, die dem Geburtstagskind Geschenke, Luftballons und ein Cupcake mit Kerze überreichen wollen.


Ich hoffe, beide Geburtstagskinder freuen sich über die Pop-Up Karten. Ich jedenfalls hatte viel Spaß bei der Gestaltung.









Keine Kommentare