Scrapabilly Design Team - Schnick Schnack Sack September [Streichholzschachteln]

In meinem letzten Post habe ich dir schöne, einfach herzustellende Tags für Flaschenhälse gezeigt, heute geht es weiter mit der Party-Dekoration. Für die spätsommerliche Garten-Party braucht man nämlich auch genug Streichhölzer, um z.B. den Grill oder die zahlreichen Kerzen anzuzünden. 
Ausserdem eignen sich diese schön verzierten Streichholzschachteln auch als Gast-Geschenk zum Mitnehmen. 


Die Herstellung dieser Schachteln ist ganz einfach. Du brauchst einfach eine große Packung Streichholzschachteln und passende Materialien (Papier, Die Cuts und Wort-Sticker). Streichholzschachteln sind im Supermarkt nicht immer leicht zu finden, denn die meisten RaucherInnen verwenden wohl lieber Feuerzeuge. Ich würde dann bei der sogenannten Quengelware an der Kasse fündig.

Vorder- und Rückseite habe ich mit gemustertem Papier beklebt. Mal habe ich die gepunktete Seite verwendet, mal die Seite mit dem Chevronmuster. So kommt ein wenig Abwechslung ins Spiel.

Es war nicht einfach aus den zahlreichen Die Cuts, die sich im Schnick Schnack Sack befinden, geeignete für die kleinen Schachteln zu finden, denn sie durften nicht zu groß und nicht zu klein sein. Einige Die Cuts habe ich mit den Nuvo Drops verziert.

 Einige Motive habe ich mit Nuvo Drops in hellgrün verziert.



Die kleinen Wort-Sticker liebe ich, denn sie bringen etwas Pepp! Ausserdem kann man über manche der Sprüche wirklich schmunzeln.



Ich liebe solche kleinen Projekte sehr. Sir bringen etwas Abwechslung in den Alltag. 

Keine Kommentare