Råskog



Die meisten Scrapper kennen Råskog! Råskog ist das türkisfarbene Teil auf den Instagrams!  Und Råskog ist ein kleiner Ort auf Schwedens Landkarte...skog heisst ja Wald. Aber was hat ein Wald mit einem Servierwagen zu tun? Egal, die bei Ikea kommen ja immer auf die verrücktesten Namen für ihre Möbel! Jedenfalls ist Råskog ein echt geniales Teil und wirklich superpraktisch. Auf drei Etagen haben jetzt meine Werkzeuge, Farben, Washitapes, Stempelkissen und noch so ein bissle Kleinkram Platz...Mein Schreibtisch dagegen sieht wieder übersichtlich aus und das Scrappen macht jetzt einfach mehr Spass! Der Servierwagen ist in Deutschland übrigens 20 Euro teurer als in Norwegen...muss an der Nähe zu Schweden liegen. Und man bekommt es hier nur in der Küjhenabteilung und ich musste es im weit entfernten Küchen-Warenlager abholen. 7 Kreisverkehre waren auf dem Plan eingezeichnet und nach 1 Stunde habe ich dieses Lager, welches wirklich sehr versteckt liegt, endlich gefunden und dann durfte ich das kleine Paket In Empfang nehmen. Es ist also ein typisches Möbel, welches man selbst zusammenbauen darf! Ich frage mich aber immer noch,
warum man das Paket nicht einfach so aus dem Regal bei Ikea holen durfte...ist es wirklich so beliebt?
Das LO zeigt den Aufbau des Servierwagens und ich habe die Papiere der total schönen Serie "Down by the Shore" von Fancy Pants verwendet. Das LO habe ich nach dem letzten Sketch von Shimelle gescrappt!

Keine Kommentare