Red Velvet Cupcakes mit Vanilla Buttercreamfrosting

Heute haben wir ein paar Bekannte und Freunde zum Halloween-Kaffeetrinken eingeladen. Es gab Kürbisquiche, Kürbissuppe und Red Velvet Cupcakes. So yummy!

  • 2 1/2 Tassen Mehl
  • 1 1/2 Tassen Zucker
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Kakaopulver
  • 1 1/2 Tasse neutrales Öl
  • 1 Tasse Buttermilch/Joghurt
  • 2 große Eier
  • 2 EL rote Speisefarbe
  • 1 TL Essig
  • 1 TL Vanillearoma
Ofen auf 180 Grad Celcius vorheizen (Umluft ohne Vorheizen 160 Grad Celcius). 2 Muffinbleche mit Papierförmchen auslegen. In einer mittleren Schüssel Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Kakaopulver mischen. In einer großen Schüssel  Öl, Buttermilch/Joghurt, Eier, rote Speisefarbe, Essig und Vanillaaroma mit einem Handmixer mischen. Die trockenen Zutaten zu den feuchten Zutaten geben und gut mischen. Die Papierförmchen zu 2/3 mit dem Teig füllen. Die Cupcakes ca. 20-22 Minuten backen.


Normalerweise werden die roten Cupcakes mit einem Frosting aus weißer Schokolade und Frischkäse verziert, aber weiße Schoki ist ein rares und v.a. nicht sehr günstiges Produkt in Norwegen, deshalb habe ich die Cupcakes heute mit Vanilla Buttercremafrosting gemacht und wie das hergestellt wird, könnt ihr hier gerne nachlesen. Viel Spaß beim Nachbacken! Die Cupcakes waren übrigens sehr lecker.

Kommentare

Sonnenphaenomen hat gesagt…

Die sehen spitze aus!!!
LG Birgit

nic hildebrandt hat gesagt…

hmmmm, die sehen total lecker aus, nur dass sie rot sind erkennt man auf dem foto nicht so recht... ;)

danke für den rezeptlink!

GLG... nic

Meerjungfrau hat gesagt…

Ich habe auch nur normale norwegische Speisefarbe verwendet, von innen waren sie etwas rötlich, von aussen sahen sie aus wie Schokoladencupcakes. :) Aber sie haben geschmeckt und das ist die Haupysache!