Scrapabilly Design Team - Sneak Peeks [Juni]

Der Mai ging wirklich viel zu schnell vorbei. Wir waren in den Mai-Ferien 6 Tage an der Ostsee in einem wundervollen Ferienhaus und haben neben dem wunderschönen Sandstrand in Sehlendorf, Hohwacht, das Schloss Eutin, Lütjenburg und Lübeck besucht. Den Kindern jedenfalls hat der Urlaub gut getan und alle freuen sich jetzt schon auf die Sommerferien, denn da wollen wir 2 Wochen nach Schweden fahren.
Aber das dauert noch 2 Monate. Heute will ich euch die Sneaks für den neuen Schnick Schnack Sack von Scrapabilly zeigen. Freut euch auf schöne pastellige Frühlingsfarben. Der Sack ist einfach ein Traum und ich habe wieder viele schöne Projekte daraus herstellen können.


Ich hoffe euch gefallen die Farben und Materialien. In den nächsten Tagen werde ich euch die einzelnen Projekte näher vorstellen. Den neuen Schnick Schnack Sack wird es ab Juni bei Scrapabilly geben!



Scrapabilly Design Team - Scrapbook Layout [Am Hafen]

Letztes Jahr waren wir in den Frühjahrsferien ein paar Tage in Göteborg und ich habe diese Stadt einfach in mein Herz geschlossen. Mir gefallen v.a. der Hafen und die alten Gassen dort sehr gut. Und Schweden ist ja immer eine Reise wert. Dieser Besuch wird nicht der letzte gewesen sein, auch wenn die Anreise aus Deutschland nicht mehr ganz so bequem ist wie aus Norwegen. Ich liebe diese Stadt einfach und freue mich schon auf den nächsten Besuch.


Für das Scrapbook Layout habe ich die wirklich letzten Papierreste des Scrapabilly Schnick Schnack Sacks des Monats Mai verwendet. Die etwas vintage angehauchte Serie von Carta Bella ist perfekt für solche Reisefotos. Und auch das tealfarbene Washitape passt perfekt zu den Fotos und den restlichen Embellishments.


Für das Layout habe ich 2 Fotos verwendet. Damit die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Fotos gelenkt wird, habe ich an drei Stellen Embellishments platziert. Diese sind alle aus dem Schnick Schnack Sack bis auf die Die Cuts, die ich bereits bei den Lesezeichen verwendet habe. Ich liebe diese embossten Effekt bei den Die Cuts aus Kraft Cardstock.


Die ausgestanzten Herzchen habe ich in meinem Stash gefunden. Ich hatte diese mit Hilfe von Dies von Lawn Fawn aus Patterned Paper von My Mind´s Eye ausgestanzt. Die goldenen Enameldots fügen sich auch ganz gut in das Gesamtbild und geben dem Layout ein wenig mehr Tiefe. Die Goldspritzer habe ich mit Gold Color Shine von Heidi Swapp gemacht.

So, das waren meine 5 Projekte, die ich mit dem Schnick Schnack Sack des Monats Mai gestaltet habe. ich bin schon sehr auf den neuen Sack für Juni gespannt. Ich hoffe, ich konnte euch ein paar Inspirationen geben.

Scrapbook Layout [Tulips]

Die Tulpenzeit ist ja schon wieder vorbei und das ist wirklich schade, denn Tulpen sind meine absoluten Lieblingsblumen. Andere mögen Rosen, aber mit denen kann ich nicht so viel anfangen, die sind mir persönlich etwas zu schnörkelig und ich mag Tulpen lieber, weil sie einfach eine so schöne schlichte und elegante Form haben. Diesen Frühling habe ich fast jede Woche Tulpen gekauft. Sie sind einfach unschlagbar günstig in Deutschland, v.a. wenn man in Vier- und Marschlanden wohnt, wo es die schönsten Tulpen Deutschlands gibt!


Das heutige Scrapbook Layout zeigt Tulpen, die ich hier vor Ort gekauft habe. Ich hatte Tulpen in den verschiedensten Farben, die roten und weissen gefallen mir am besten, aber die rosafarbenen sind auch wunderschön und sehr romantisch.


Passend zu den rosafarbenen Tulpen habe ich die Papiere und Materialien herausgesucht. Die Herzen aus Wood Veneer symbolisieren dabei meine große Liebe zu den Tulpen.

Gelb und Rosa bilden immer eine schöne Kombination, daher habe ich einige Papiere, ein Doilie und Alphas in gelb verwendet. Leider fehlen sowohl Journaling als auch das Datum auf dem Scrapbook Layout aber das werde ich noch nachholen, bevor die Seite in mein neues Album eingeheftet wird.

Happy Scrappy Friends - Bloghop [Mai 2016]

So meine Lieben! Matschen ist ja nicht so meine Stärke, es macht viel Dreck und ist in der Regel auch viel Arbeit. Da ich gerne eine saubere Oberfläche beim Scrappen habe und auch schnell arbeite, habe ich ein Projekt gewählt, wo man ganz fix und ohne großen Aufwand ein paar weiße Project Life Karten in schöne stylishe Karten verwandeln kann. Alles was ihr dazu braucht sind weiße Karten im Format 3x4, Distress Ink Pads und eine kleine Spritzflasche mit Wasser.

Für die Karten habe ich verschiedene Farben der Distress Inks auf eine Oberfläche (ich benutze gerne die Craft Mat von Heidi Swapp) gestempelt und diese mit etwas Wasser bespritzt. Danach habe ich die Karten in die Wasserfarbe gedrückt, sodass die Karten schön farbig werden. Wenn die Karte nicht vollständig mit Farbe bedeckt ist, kann man die Karte mehrmals in die Farbe drücken.


Die fertigen und getrockneten Karten habe ich dann mit wenigen Papierstreifen, Embellishments und Stempeln verziert.


Diese Karte kann man dann für die weitere Gestaltung eines Mini Albums verwenden.
Die Stempel sind von Lora Bailora und gehören jetzt schon zu meinen absoluten Lieblingsstempeln. Das Mini habe ich mit dem Punch von the Happy Planner und den Medium Discs des gleichen Herstellers gebunden. Die Vorgehensweise zur Herstellung eines Minis kann man in einem Video von Mel von Kreativsüchtig sehen.









Ich hoffe euch gefällt mein kleines aber feines Projekt. Wie immer könnt ihr einen der 2 Preise gewinnen. Die Details dazu gibt es auf dem Happy Friends Blog. Ich wünsche euch nun viel Spaß auf dem Blog von Sandra, die euch ein ganz bezauberndes Projekt zeigt!

Blog Hop Reihenfolge:

Alexandra/Cathleen/Dana/Elvan/Jana/Marjan/Sandra



Cardmaking [Fairy Friends]

Heute zeige ich euch mal zur Abwechslung ein paar Karten, die ich auf den Crop in dem Mai gestaltet habe. Die Fairy Friends Stempel sind einfach zu süß und die Papiere, die ebenfalls von Lawn Fawn sind, passen perfekt zu diesen süßen kleinen Elfen!





 Lila ist ja normalerweise eher nicht so meine Farbe, aber auf den Karten passt diese Farbe wunderbar. Die Karten selbst habe ich ganz einfach gestaltet. Das gemusterte Papier bildet einen einfach Hintergrund. Die einzelnen Szenen mit den Elfen sind auch nicht überladen und ein paar Sequins in passenden Farben runden das Ganze ab.




Mir gefallen diese Karten sehr gut und ich werde sie auf jeden Fall an liebe Freundinnen verschicken. Manchmal braucht man einfach etwas Magic im Leben!




Scrapabilly Design Team [Tischkärtchen]

Am 10. bis 12. Juni findet bei mir das Happy Scrappy Friends Designteam-Treffen statt. Natürlich habe ich mir im Vorfeld schon ein paar Gedanken gemacht, wie ich das Ganze scraptechnisch gestalte. Ich habe mit Hilfe der Materialien aus dem Schnick Schnack Sack des Monats Mai von Scrapabilly ein paar schicke Tischkärtchen gestaltet.






Das geht eigentlich ganz einfach und auch recht schnell. Die Technik mit der Mini Mask von Tim Holtz und den Mini Distress Ink Pads habe ich ja bereits bei meinen Karten und bei einem Scrapbook Layout verwendet.


Mit Hilfe der Sticker von Basic Grey und Crate Paper, die ebenfalls im Sack sind, habe ich dann den Rest gestaltet. Dabei kamen mir die kleinen Alphas, die sich auf dem Stickerbogen von Crate Paper befinden, gerade recht. Die beige Farbe der Alphas bilden dabei einen tollen Kontrast zu den recht bunten Farben der Mini Distress Inks.

Mini on Monday #5 [Lanzarote]

Hallo! Heute habe ich mal wieder ein Mini Album für euch. Die Idee zu diesem Album gab es in Form einer Class von Big Picture Classes. Ich liebe Celine Navarros Classes dort und natürlich habe ich sofort nach Sicht der Class Videos zum Thema Travel Album ein eigenes Mini Album gestaltet.


Für die Materialien habe ich tief in meinem Stash gewühlt. Einige Papiere und PL-Karten kommen euch bestimmt bekannt vor. Für die Shapes aus weissem Cardstock habe ich die Silhouette glühen lassen.



Viele der Fotos habe ich bereits für mein großes 12 x 12 Album verscrappt, aber ich finde ja, sie sind so toll, dass sie durchaus noch einmal für ein kleines Mini Album verscrappt werden durften. So ein Album zeigt man doch eher seinen Verwandten und Freunden.



Und wer jetzt Lust auf Urlaub bekommen hat, sollte schnell ins Reisebüro gehen und einen schönen Urlaub auf einer der Kanararischen Inseln buchen. Lanzarote ist wirklich eine Reise wert, aber auch die anderen Inseln sind bestimmt ganz toll!


Die Mini Album Class von Celine kann ich euch übrigens wärmstens empfehlen!

Scrapbook Layout [Drøbak]

Heute zeige ich euch das einzige Scrapbook Layout, welches ich beim Crop in den Mai gescrappt habe. Irgendwie hatte ich an dem Tag leider starke Kopfschmerzen und konnte mich kaum auf das Scrappen konzentrieren. Abends nach der Mai-Bowle ging es mir aber erstaunlicherweise wieder besser, sodass ich noch ein paar Kärtchen gestaltet habe, die ich euch zu einem späteren Zeitpunkt zeigen möchte.


Dieses Foto ist bei einem unserer jährlichen Betriebsausflüge "Ut i det blå" entstanden. Unser damaliger Chef, der leider am letzten Heiligabend an Lungenkrebs verstorben ist und den ich sehr vermisse, hatte die geniale Idee, mit der Fähre von Oslo nach Drøbak zu fahren, um dort erst in der Nähe der Oscarsburg in einem Hafenlokal zu dinieren. Leider war die Fähre so voll an diesem sonnigen Tag im Juni 2014 dass wir mit dem Linienbus nach Drøbak fahren mussten. Das war aber nicht weiter schlimm, die Fähre zur Oscarsburg haben wir dennoch erreicht. Nachdem wir also auf der Insel, wo sich die Oscarsburg befindet, gegessen hatten, fuhren wir mit der kleinen Fähre wieder zurück nach Drøbak, wo wir eine kleine Stadtbesichtigung gemacht haben. U.a. haben wir das Julehus und das Postamt des Julenissen besucht.


Den Ort habe ich im Laufe der Jahre mehrmals besucht, aber dieses eine Mal sollte das letzte Mal für mich während meiner Zeit in Norwegen sein und wird mir immer in Erinnerung bleiben. Zumal es meinem Chef an diesem Tag wirklich noch gut ging und er den Ausflug auch wirklich geniessen konnte. So entspannt habe ich ihn danach nicht mehr gesehen. Es ist wirklich traurig, dass manche Menschen einfach so früh gehen müssen.
Das Scrapbook Layout ist daher sehr besonders für mich und es werden noch einige Layouts mit Fotos vom Ausflug folgen.

Scrapbook Layout [Oslo 2015]

Ja, Oslo vermisse ich schon sehr. Diese Stadt habe ich in den Jahren, in denen wir in Norwegen gewohnt haben, wirklich in- und auswendig kennen gelernt. Auf dem Scrapbook Layout sieht man meine 3 Lieblingsorte Oslos: Aker Brygge mit seinen teuren Geschäften und Cafés, die Akershus Festung und das Rathaus.


Das Layout ist im Rahmen der 27-Day-Challenge von Tracy Banks aka MercyTiara entstanden. Die Aufgabe bestand darin, 3 oder mehr Fotos auf einem Layout zu verscrappen. Für mich eigentlich keine Herausforderung, denn dieses Konzept setze ich hin und wieder gerne um.










Bei der Gestaltung habe ich mich an einfaches Design gehalten und somit war das Layout auch in Nullkommanix gescrappt! Bei den Farben habe ich mich nicht nach den Farben der Fotos gerichtet, sondern einfach kontrastierende Farben verwendet.


Scrapabilly Design Team - Scrapbook Layout [Smoothie]

Schicke Sticker von Crate Paper sind im Schnick Schnack Sack von Scrapabilly enthalten und diese habe ich zusammen mit ein paar weitere Embellishments und einem kleinen Umschlag für das bunte Scrapbook Layout über meinen ersten Smoothie des Jahres 2016 verwendet.


Für den Hintergrund habe ich kein Patterned Paper benutzt, sondern mir mit Hilfe der Mini Mask von Tim Holtz und Mini Distress Ink Pads eigenes Papier gestaltet. Da mir aber die Farben etwas zu schrill waren, habe ich über jedes Viereck ein Stück Vellum geklebt. An drei Stellen habe ich das Papier sogar mit goldenem Glitzer Cardstock unterlegt.

Das Layout ist recht schlicht gehalten und hat nur an drei verschiedenen Stellen Embellishmentcluster.


Die goldenen Enameldots, die sich ebenfalls im Sack befinden, runden das Ganze ab und geben ein wenig Dimension.



Scrapabilly Design Team [Lesezeichen]

Manchmal lese ich neben meinen Kindle-Bücher auch gerne mal wieder ein echtes Buch, welches man anfassen und fühlen kann. Kochbücher und Bücher mit vielen Fotos und Abbildungen zum Beispiel lassen sich nur schlecht auf dem Kindle darstellen.
Für diese Bücher habe ich ein paar Lesezeichen erstellt, damit ich nach einer Woche z.B. noch weiss, wo genau ich aufgehört habe zu lesen, denn leider komme ich nicht allzu oft dazu, Bücher in einem Rutsch durchzulesen.

Für die ersten beiden Lesezeichen habe ich aus weissem Cardstock einen Heissluftballon und einen Globus mit Hilfe von Dies, die einen Embossingeffekt haben, ausgestanzt. Für diese Technik braucht man bestimmte Platten für die Big Shot, eine weiche Silikonplatte und eine harte Platte aus Plastik. In diesem Video wird das sehr gut erklärt, wie das funktioniert.

Die ausgestanzten Teil habe ich dann mit dem Mini Distress Ink Pad "Peacock Feathers" mit Hilfe des Mini Ink Blending Tools eingefärbt. Weisser Cardstock und Patterned Paper bilden den Hintergrund für die Verzierungen der Lesezeichen. 



Die beiden nachfolgenden Lesezeichen haben ein anderes Farbschema, sind aber ähnlich aufgebaut.
Hier habe ich die Mini Distress Ink Pad Farbe "Mustard Seed" verwendet.



 Die Lesezeichen sind auf jeden Fall sehr praktisch und auch auf Reisen gut zu verwenden.




Scrapabilly Design Team - Cardmaking [Happy Birthday]

Die Materialien und Papiere des Mai Schnick Schnack Sacks von Scrapabilly sind ja eher im Bereich Vintage angesiedelt. Da ich aber bunte, knallige Farben liebe, habe ich einfach meine 3 Lieblings Mini Distress Ink Pads (Picked Raspberry, Mustard Seed und Peacock Feathers) verwendet, um ein wenig Farbe ins Spiel zu bringen. Mit Hilfe der im Sack enthaltenen Mini Mask von Tim Holtz habe ich dann die Hintergründe der Geburtstagskarten mit den Distress Ink Pads gestaltet. Mit dem dazugehörigen Mini Ink Blending Tool geht das ganz hervorragend.

Den Spruch "Happy Birtday (to you)" habe ich mit Hilfe des im Sack enthaltenen Stempels auf die Label von Basic Grey gestempelt.

Die schwarz/weissen Labelsticker von Basic Grey habe ich dann mit ein wenig Washitape in gold, schwarz und teal unterlegt. Weitere Sticker vom mitgelieferten Stickerbogen von Crate Paper runden das Ganze zusammen mit den goldenen Enameldots, die sich ebenfalls im Sack befinden, ab.


Ich kann mich nicht entscheiden, welche der drei Karten mir am besten gefällt, denn sie sind alle drei wunderschön bunt und erinnern an den Frühling.


Weitere Projekte mit dem Schnick Schnack Sack des Monats Mai zeige ich euch im Laufe der nächsten beiden Wochen.