Happy Halloween







3 Karten mit Summers End



Aus den Papierresten der Serie "Summers End" von Fancy Pants Designs und ein paar hübschen Stickern aus der gleichen Serie habe ich eben mal schnell ein paar Karten gemacht. Ich mache das eigentlich immer ganz gerne, wenn ich ein LO fertiggestellt habe. Die Scraps und weiteres Material liegen ja schon auf dem Tisch und bevor ich alles aufräume bzw. in die Resteschublade stecke, mache ich lieber erstmal ein paar hübsche Karten daraus. Denn von denen kann man eigentlich nicht genug haben.

My Family

Beim sonntäglichen Spaziergang in den Wald zum See und zum neuentdeckten Wasserfall sind diese beiden Fotos entstanden! Ach, sind die süss die Kleinen! Gestern waren beide beim Friseur und ich muss heute unbedingt ein paar herbstliche Fotos von den beiden machen. Es ist eigentlich nur etwas schade, dass es die ganze Woche über so sehr regnet. Eigentlich ist ja der Winter im Anmarsch, aber es ist viel zu warm, um zu schneien! Das LO ist nach einem Sketch der Oktober-Ausgabe von CK entstanden und die wirklich sehr zarten, herbstlichen Papiere und Embellishments sind von Fancy Pants Designs, Summers End heisst die Serie. Ja, der Sommer ist definitiv rum und der Winter kommt bestimmt bald. Aber nach dem Sommer ist vor der Sommer!

Ich sags dir ganz konkret...




Diese Karten sind einfach der Knaller: die Farben, das Papier und die Stempel passen perfekt! Und in Zeiten von E-Mail, I-Phone und FB kann man ja auch mal eine Karte verschicken, einfach so. Das Papier ist aus der Serie "Sweet and Sour Soup" von Jillibean Soup und die deutschsprachigen Stempel sind von der Scrapbook Werkstatt, der Stempel "Hallo" ist von Felicitas Klink, den hat sie zusammen mit anderen ganz tollen Stempeln exklusiv für die Scrapbook Werkstatt gestaltet! Das Papier mit den kleinen Schreibmaschinen gefällt mir übrigens am besten, einfach nur süss!

Almost Seven

Die Zeit rast so vor sich hin, vor 7 Jahren war ich das erst Mal schwanger. Es fühlte sich damals so unwirklich an: mein erstes Kind sollte im Januar 2005 zur Welt kommen. Einen Tag nach Neujahr war es dann soweit. Ein kleiner Junge erblickte das Licht der Welt und was für eine Welt das war! Es war alles im Umbruch: mein Mann hatte gerade seine Dr.-Arbeit in Geografie fertig und war ohne Arbeit und ich war im Mutterschutz. 2 Monate später wohnten wir nicht mehr in Deutschland. Mein Mann hatte Arbeit an der Stockholmer Universität bekommen und ich sass mit einem kleinen Baby alleine in einer grossen Dozentenwohnung der Uni. Stockholm! Was für ein Abenteuer! Und jetzt? Tja, jetzt wohnen wir auch wieder in einem skandinavischen Land, allerdings in Norwegen und wir haben uns hier so weit ganz gut eingelebt. Mein Grosser geht seit August in eine norwegische Grundschule, mein Kleiner geht in einen ganz tollen Reggio Emilia Kindergarten und spricht nur Norwegisch, mein Mann arbeitet weiterhin als Wissenschaftler und ich bin Assistentin in einer Schulbetreuung! Wer hätte das vor ca. 7 Jahren gedacht? Achja, zwischendurch haben wir 2 1/2 Jahre in Italien am Lago di Maggiore gewohnt, aber das ist ein anderes Kapitel!
Das LO ist nach einem Sketch von Shimelle im Rahmen ihrer Onlineclass "Pretty Paper Party" entstanden und das wunderschöne Papier der Serie "Sweet And Sour Soup" ist von Jillibean Soup und wurde von den lieben Mädels der Scrapbook Werkstatt im Rahmen meiner Designtätigkeit zur Verfügung gestellt. Ich freue mich immer so, wenn ein Päckchen voller Scrapgoodies aus Deutschland kommt!

What are you dreaming of?

Eine neue Seite für Emils Album. Er liebt Raketen und Astronauten und vielleicht träumt er ja auch davon, mal im All zu schweben? Wer weiss schon, was in solch einem kleinen Köpfchen vor sich geht? Das Papier und die Embellishments der Serie "Rocket Age" von October Afternoon passen einfach perfekt! Sogar das Muster der Jacke ist auf dem LO wieder zu finden!

Fly a Kite

Letzten Samstag sind wir zusammen mit den Kindern runter aufs Feld gegangen, um die Drachen, die mein Mann aus England von seiner Dienstreise nach Manchester mitgenommen hatte, zu testen. Die Kinder hatten wirklich sehr viel Spass dabei, es wehte ein kräftiger Herbstwind, ideal um die Drachen auch steigen zu lassen. Leon war darin besonders gut, er hat es tatsächlich ohne weitere Probleme geschafft, seinen kleinen Drachen über eine längere Zeit in der Luft zu halten. Nichtmal wir Erwachsene haben das so gut hinbekommen!
Für das Layout habe ich den neuen Sketch von Shimelle und auch etwas ältere Papiere von Cosmo Cricket und Embellishments von October Afternoon aus meinem Fundus genommen, nur die Knöpfe sind nagelneu, die sind von der wunderschönen neuen Serie "Nordic Holiday" von Basic Grey! Und auch die roten Alphas von American Crafts landeten erst letzte Woche in meinem Einkaufskörbchen! Die kleine, süsse Kamera ist mit einem Clearstamp der Amy Tangerine-Serie gestempelt. Die musste einfach mit aufs LO!

Karten in grün/gelb




Heute habe ich noch mehr "Victoria Gardens" von Echo Park Paper für euch. Diese drei Karten habe ich in eine für mich aussergewöhnliche Farbkombi gestaltet. Grün ist ja nicht so meine Farbe und v.a. nicht in Kombination mit Gelb, aber die Karten sehen edel aus und finden bestimmt bald neue Besitzer!

Geburtstagsgeschenk



Diese nette Kleinigkeit zum Geburtstag einer lieben Verwandten habe ich aus einer alten Gewürzdose und ein paar schönen Papierchen der Serie "Victoria Gardens" von Echo Park Paper hergestellt. Die Buntstifte gehören meinem Grossen und werden noch durch femininere Bleistifte ersetzt.

Halloween 2010










Jedes Jahr im Oktober gestalte ich ein Halloween-Mini mit Bildern vom vorherigen Jahr. Letztes Jahr haben wir zum Halloween-Kaffee eingeladen, wir wollten keine grosse Party, denn die hatten wir beide schon zu unseren Geburtstagen gefeiert. Klein aber fein sollte der Nachmittag sein. Natürlich mit Cupcakes, die mit der roten Speisefarbe: Red Velvet Cupcakes! Das Mini habe ich mit den total wunderschönen Papieren der Serie "Nightfall" von American Crafts gestaltet. Meine absoluten Lieblings-Halloween-Papiere bisher.

Bewitched

Bewitched hiess mal eine amerikanische Comedy-Serie Ende der 60er, die ich schrecklich gerne mal schauen würde, aber man kann ja nicht alles gucken, sonst hat man keine Zeit zum Scrappen und Kartenbasteln. Fernsehen im eigentlichen Sinne ist nur noch bei meinen Kids in und da auch nur wenige Stunden am Wochenende...ich sitze stattdessen lieber im Scrap- und Gästezimmer und werkel vor mich hin...das mache ich meistens abends, wenn die Kinder schlafen oder morgens, denn ich muss ja erst um 13.30 Uhr arbeiten. Das LO ist mit den wirklich tollen Halloween- und Herbstpapieren der Serie "Night Fall" von American Crafts nach dem aktuellsten Starting Point von Shimelle entstanden.

Zuckersüsse Geburtstagsgrüsse




Seit neuestem besitze ich einen Badgemaker, ich wollte unbedingt Buttons selbst machen können. Ich liebe diese kleinen Teile auf Layouts, Karten und in Mini-Alben. Ein original Buttonmaker aus den USA ist eigentlich eine teure Sache, wers Geld hat, kann ja ein Profiteil kaufen, wer weniger Geld dafür ausgeben möchte, kann so wie ich einen Badgemaker plus Zubehör für Kinder ab 6 kaufen. Das kostet weniger als 50 Euro und die Buttons sind einfach klasse. Die Handhabung ist einfach, so kinderleicht, dass meine beiden Jungs bei der Herstellung mitgeholfen haben. Die Buttons habe ich aus dem Lutscher!-Papier der Serie "Zuckersüsser Sommertag" by Steffi der Scrapbook Werkstatt hergestellt. Die fertigen Buttons habe ich dann mit dimensional Adhesive auf Geburtstags-Karten geklebt.

Cupcakes and Muffins

















Ich liebe diese kleinen Törtchen. Cupcakes und Muffins sind einfach lecker! Muffins unterscheiden sich sehr von den noch süsseren Cupcakes, der Teig ist fluffiger und oft mit Natron gebacken, ausserdem haben sie kein Frosting und sind meistens viel höher als die kleinen Cupcakes, die aus einem normalen Kuchenteig bestehen und ohne Natron auskommen. Das Mini habe ich mit dem schönen Papier der Serie "Zuckersüsser Sommertag" der Scrapbook Werkstatt gestaltet!